Heimautomatisierung mit Webhooks

Hier wird beschrieben, wie mittels Webhooks beim Einsatz SmartHome-Geräte aktiviert werden können.

Einsatzlicht mit Philips Hue und IFTTT

Im Folgenden wird beschrieben wie eine Philips Hue Leuchte mittels IFTTT bei einem Einsatz angeschaltet werden kann:

  1. Zur Vorbereitung muss für deine Hue Bridge der Fernzugang aktiviert werden.
  2. Für die Verbindung zwischen Connect und deiner Philips Hue Leuchte wird ein Account bei IFTTT (oder einem anderen Anbieter) benötigt.
  3. Unter https://ifttt.com/create auf "+this" klicken, um ein neues Applet anzulegen.
  4. Im ersten Schritt unter Services "Webhook" wählen.
  5. Im zweiten Schritt "Receive a web request" wählen.
  6. Als Event "Einsatz" eintragen und mit "Create Trigger" bestätigen.
  7. Anschließend auf "+that" klicken.
  8. Als Action Service "Philips Hue" auswählen. Hier muss bei der ersten Verwendung die Verbindung zu Philips Hue hergestellt werden.
  9. Im vierten Schritt die Aktion "Turn on lights" auswählen.
  10. Im fünften Schritt die zu schaltende Lampe auswählen und mit "create action" bestätigen.
  11. Zum Schluss die Erstellung des Applets mit "finish" bestätigen.  Das Applet sieht dann folgendermaßen aus:
    image2019-4-24_21-47-26.png
  12. Anschließen die angegebene URL unter https://ifttt.com/services/maker_webhooks/settings aufrufen.
  13. Auf der sich öffnenden Seite wird oben dein key angezeigt.
  14. In Connect den neuen WebHook anlegen mit folgender URL: https://maker.ifttt.com/trigger/Einsatz/with/key/dein_key
  15. Nach dem Anlegen, kannst du deinen WebHook über den Play-Button testen.

 

Erweiterte Workflows mit IFTTT und Conrad Connect

Im folgenden wird beschrieben, wie mittels IFTTT WebHooks aus Connect als Sensoren in Conrad Connect eingebunden werden können:

  1. Registrierung bei IFTTT und  Erstellung eines Applets mit Service "Webhook", sowie abrufen des Keys wie oben beschrieben.
  2. Als "Action Service" wieder "Webhook" auswählen.
  3. "Make a web request" auswählen und folgende Daten eingeben:
    • URL: https://dashboard.conradconnect.de/api/webhook/ifttt?key=dein_key
    • Method: POST
    • Content Type: application/json
    • Body: {"event":"Einsatz"}
  4. Anschließend bestätigen und mit "finsh" abschließen. Das erstellte Applet sieht dann folgendermaßen aus:
  5. Bei https://www.conradconnect.de/ registrieren.
  6. Unter https://dashboard.conradconnect.de/devices den IFTTT-Service suchen und hinzufügen.
  7. Anschließend den Maker Channel Key eintragen auf "Authenticate" klicken.
  8. Nun könnt ihr ein Projekt erstellen und dort den IFTTT als Sensor hinzufügen und auf Events reagieren.

Ein fertiger Workflow könnte könnte beispielsweise folgendermaßen aussehen:

image2019-4-25_19-51-7.png

Dieser Workflow schaltet nachts bei einem Einsatz ein Licht ein und nach fünf Minuten wieder aus. Der Workflow besteht aus folgenden Komponenten:

  1. Der IFTTT-Sensor, der ein Event auslöst, wenn er das Event "Einsatz" empfängt.
  2. Ein Sensor, der zurückgibt, ob Tag oder Nacht ist.
  3. Ein UND-Gatter, dass nur dann Wahr liefert, wenn Nacht ist und das Einsatz-Event empfangen wird.
  4. Ein Aktor, der eine Philips Hue Leuchte einschaltet.
  5. Eine Verzögerung, die auf 5 Minuten eingestellt ist.
  6. Ein Aktor der die Philips Hue Leuchte wieder ausschaltet.

 

WebHook-URLs um Variablen ergänzen

In den oben aufgeführten Beispielen wird immer das feste Event "Einsatz" an IFTTT übergeben. Ergänzend können die URLs um folgende Platzhalter ergänzt werden, die beim Senden durch die entsprechenden Einsatzinformationen ergänzt werden:

  • {Kategorie} - Die Einsatzkategorie.
  • {Standort} - Der Connect-Standort, der den Einsatz empfangen hat. Für Personen, die Mitglied in mehreren Standorten sind.

Beispielsweise könnte man so das oben angelegte Einsatzlicht anhand der Kategorie in verschiedenen Farben leuchten lassen.

Einsatzlicht mit verschiedenen Farben, je nach Einsatzkategorie

Das Grundprinzip ist ähnlich wie bei "Erweiterte Workflows mit IFTTT und Conrad Connect". Zusätzlich zum Event muss nun auch die Kategorie mit an IFTTT übergeben werden: https://maker.ifttt.com/trigger/Einsatz/with/key/dein_key?value1={Kategorie}

In IFTTT kann Value1 nun als Event an Conrad Connect gesendet werden.

In Conrad Connect kann anschließend auf die verschiedenen Einsatzkategorien als Event reagiert werden.

Back to top