Größe der .sqlite Datenbank reduzieren

es ist bestimmt jedem schon einmal aufgefallen. Plötzlich hat die .sqlite Datenbank eine Größe von > 50 - 100 MB und der Einsatzmonitor braucht viel länger zum starten als sonst. Mit dieser kleinen Anleitung kann man Abhilfe schaffen.

ACHTUNG!!! VORHER EIN BACKUP DER DATENBANK ERSTELLEN!!! DURCHFÜHRUNG AUF EIGENE GEFAHR!!!

Als erstes brauchen wir einen sqlite-Browser. Ich habe in meinem Beispiel den DB Browser for SQLite benutzt. Diesen für Euer Betriebssystem runterladen und installieren.

1. Wir öffnen die "EinsatzMonitor.sqlite" mit dem DB Browser for SQLite. In diesem Beispiel ist die Datei 8794 KB groß

 

2. Auf den TAB "SQL ausführen" klicken und in das obere Feld "DELETE from LOG" eintragen und auf Play drücken.

 

3. Wenn alles gut gelaufen ist, steht im untersten Feld folgender Hinweis: "Query executed seccessfully: delete FROM VIP (took xxms, xxxx rows affected)

 

4. Jetzt werden wir einmal zwischendurch mit "STRG+S" speichern.

 

5. Jetzt auf "Datei -> Compact Database" (Datenbank komprimieren) gehen

 

6. Den Dialog einfach mit OK übernehmen und fertig sind wir.

 

7. Wie man nun sehen kann, ist meine .sqlite Datenbank nur noch 97 KB groß.

 

Ganz wichtig dabei ist, das Ihr nicht zu oft die Logs löscht. Denn schließlich sind diese für die Entwickler absolut wichtig, sollte mal bei Euch etwas nicht funktionieren.

Back to top